Recherchieren Sie die Publikationen aus der Forschung und Politikberatung des DZA: Zeitschriftenartikel, Buchbeiträge und Bücher sowie die Reihen des DZA.

Das DZA beteiligt sich auf vielfältige Weise an der Veröffentlichung von Forschungsergebnissen, der Sozialberichterstattung, der Politikberatung, dem Informationstransfer in die (Fach-)Öffentlichkeit sowie der Veröffentlichung von Forschungsdaten. Viele Veröffentlichungen des DZA erscheinen in wissenschaftlichen Zeitschriften oder in Büchern, die in Wissenschaftsverlagen erscheinen (Aufsätze in Fachzeitschriften, Sammelbände, Kapitel in Sammelbänden, Monografien). Das DZA ist bestrebt, der Wissenschaft und der Öffentlichkeit einen möglichst offenen und kostenfreien Zugang (Open Access) zu den Veröffentlichungen des DZA zu ermöglichen. Zurzeit sind bereits viele, aber nicht alle Publikationen des DZA kostenfrei zugänglich.
Aktuelle Befunde zu Altersfragen stellt das DZA in den folgenden Reihen online zur Verfügung:

  • DZA Aktuell: Themenhefte mit Befunden aus dem Deutschen Alterssurvey (DEAS) und dem Deutschen Freiwilligensurvey (FWS)
  • DZA Fact Sheets: Befunde zu aktuellen Altersfragen
  • Report Altersdaten: Umfassende empirische Übersichten zu ausgewählten Altersfragen.

Publikationssuche

book chapter

Der Alterssurvey: Beobachtung gesellschaftlichen Wandels und Analyse individueller Veränderungen

Tesch‐Römer, C., Wurm, S., Hoff, A., Engstler, H., & Motel‐Klingebiel, A. (2006). Der Alterssurvey: Beobachtung gesellschaftlichen Wandels und Analyse individueller Veränderungen. In: C. Tesch‐Römer, H. Engstler & S. Wurm (Hrsg.), Altwerden in Deutschland. Sozialer Wandel und individuelle Entwicklung in der zweiten Lebenshälfte (S. 11‐46). Wiesbaden: Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften.

book chapter

Implikationen der Ergebnisse des Alterssurveys für Gesellschaft, Wirtschaft und Politik

Tesch‐Römer, C., Wurm, S., Hoff, A., Engstler, H., & Motel‐Klingebiel, A. (2006). Implikationen der Ergebnisse des Alterssurveys für Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. In: C. Tesch‐Römer, H. Engstler & S. Wurm (Hrsg.), Altwerden in Deutschland. Sozialer Wandel und individuelle Entwicklung in der zweiten Lebenshälfte (S. 519‐537). Wiesbaden: Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften.

journal article

Alterssurvey: Gesundheit und Gesundheitsversorgung in der zweiten Lebenshälfte

Wurm, S. (2006). Alterssurvey: Gesundheit und Gesundheitsversorgung in der zweiten Lebenshälfte. Informationsdienst Altersfragen, 33(1), 4‐7.

book chapter

Gesundheitliche Potenziale und Grenzen älterer Erwerbspersonen

Wurm, S. (2006). Gesundheitliche Potenziale und Grenzen älterer Erwerbspersonen. In: Deutsches Zentrum für Altersfragen (Hrsg.), Förderung der Beschäftigung älterer Arbeitnehmer. Voraussetzungen und Möglichkeiten (S. 7‐97). Berlin: Lit Verlag.

book chapter

Gesundheit, Hilfebedarf und Versorgung

Wurm, S., & Tesch‐Römer, C. (2006). Gesundheit, Hilfebedarf und Versorgung. In: C. Tesch‐Römer, H. Engstler & S. Wurm (Hrsg.), Altwerden in Deutschland. Sozialer Wandel und individuelle Entwicklung in der zweiten Lebenshälfte (S. 329‐383). Wiesbaden: Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften.

discussion paper

Alter(n) auf dem Markt der Möglichkeiten. Die Disorganisierung der Seniorenversorgung und ihre Folgen für die Strukturen sozialer Ungleichheiten

Bode, I.: Alter(n) auf dem Markt der Möglichkeiten. Die Disorganisierung der Seniorenversorgung und ihre Folgen für die Strukturen sozialer Ungleichheiten. Erscheinungsdatum: 1. November 2005 
Diskussionspapier Nr. 44
 

Informationsdienst Altersfragen (2003-2016)

Altenpflege-Monitor 2004, Regionale Alterung und Pflegebedarf, Demographische Alterung - Das Beispiel Mecklenburg-Vorpommern

Altenpflege-Monitor 2004, Regionale Alterung und Pflegebedarf, Demographische Alterung - Das Beispiel Mecklenburg-Vorpommern. Informationsdienst Altersfragen. 2005. Heft 3. Deutsches Zentrum für Altersfragen (Hrsg.) 

Details anzeigen

Informationsdienst Altersfragen (2003-2016)

Altwerden in Deutschland-Neue Erkenntnisse durch den Alterssurvey, Materielle Lagen in der zweiten Lebenshälfte

Altwerden in Deutschland-Neue Erkenntnisse durch den Alterssurvey, Materielle Lagen in der zweiten Lebenshälfte. Informationsdienst Altersfragen. 2005. Heft 5. Deutsches Zentrum für Altersfragen (Hrsg.) 

Details anzeigen

Informationsdienst Altersfragen (2003-2016)

Antidiskriminierung

Antidiskriminierung. Informationsdienst Altersfragen. 2005. Heft 4. Deutsches Zentrum für Altersfragen (Hrsg.) 

Details anzeigen

Informationsdienst Altersfragen (2003-2016)

Charta der Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen, Reformoptionen zur Finanzierung der Pflegeversicherung, Hinweise

Charta der Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen, Reformoptionen zur Finanzierung der Pflegeversicherung, Hinweise. Informationsdienst Altersfragen. 2005. Heft 2. Deutsches Zentrum für Altersfragen (Hrsg.) 

Details anzeigen