24.10.2019

Fachtagung 2019

Deutscher Alterssurvey
Deutsches Zentrum für Altersfragen (DZA)

Fachtagung „Altern Frauen anders als Männer? Ergebnisse des Deutschen Alterssurveys“ am 24. Oktober 2019 in Berlin

 

Wenn wir älter werden, verändert sich Vieles. Wie erleben Frauen das Älterwerden? Unterscheiden sie sich darin von Männern? Erleben die heute Älteren diesen Prozess anders als die Generationen vor ihnen?

Antworten auf diese Fragen liefert der Deutsche Alterssurvey. An dieser Studie haben bereits über 20.000 Menschen teilgenommen. Die erste Befragung fand im Jahr 1996 statt, die aktuellste Befragung im Jahr 2017. So umfasst der Zeitraum, für den Informationen über individuelle Alternsprozesse vorliegen, bereits 21 Jahre.

Im Rahmen der Fachtagung werden die neuesten Ergebnisse zu verschiedenen Lebensbereichen vorgestellt: zu ehrenamtlichem Engagement von Frauen und Männern, zu Einsamkeit im Alter sowie zur Übernahme von Pflege in der zweiten Lebenshälfte. Beleuchtet werden Unterschiede, aber auch Ähnlichkeiten zwischen Frauen und Männern. Und obwohl später geborene Menschen aktiver, gesünder und zufriedener alt werden, bleiben viele Unterschiede zwischen Frauen und Männern bestehen.

Der Deutsche Alterssurvey wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Das Deutsche Zentrum für Altersfragen (DZA) und die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) laden zur Fachtagung am 24. Oktober 2019 ins Tagungswerk in Berlin ein. Bitte merken Sie sich diesen Termin bereits vor. Einladung und Programm erscheinen in Kürze.

 

Wenn Sie mehr erfahren wollen, können Sie die Ergebnisse in Buchform nachlesen: Buch „Frauen und Männer in der zweiten Lebenshälfte – Älterwerden im sozialen Wandel“

 

Eine Broschüre fasst diese Ergebnisse kompakt zusammen: Broschüre "Frauen und Männer in der zweiten Lebenshälfte – Älterwerden im sozialen Wandel"

 


Adresse

Tagungswerk Berlin

Lindenstraße 85
10969 Berlin

Zurück

Nach oben