03.11.2016

Demografische und soziale Aspekte von Pflegebedürftigkeit

Dr. Rainer Unger
Universität Bremen

In dem Vortrag werden demografische Aspekte von Pflegebedürftigkeit vorgestellt, wie beispielsweise die individuelle Betroffenheit von Pflegebedürftigkeit und der Wandel der Lebenserwartung in und frei von Pflegebedürftigkeit. Darüber hinaus werden Gründe für diese Entwicklung dargestellt, ihre Bedeutung für den steigenden Pflegebedarf diskutiert, sowie Schlussfolgerungen für den Wandel der Pflegedauern gezogen. Darüber hinaus werden soziale Einflüsse auf Pflegebedürftigkeit, wie beispielsweise des Einkommens oder von Netzwerkeinflüssen, sowie regionale Unterschiede berichtet.

 

 


Praesentation

Adresse

Deutsches Zentrum für Altersfragen (DZA)
Raum 313
Manfred-von-Richthofen-Straße 2
12101 Berlin
Deutschland

Zurück

Nach oben

Nach oben