12.11.2015

Lebensqualität von Älteren im Wohnquartier

Priv.-Doz. Dr. Dietrich Oberwittler
Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, Freiburg

Lebensqualität von Älteren im Wohnquartier – Die Rolle von individuellen Ressourcen und kollektivem Sozialkapital
 
Studien zur Lebensqualität, zum sozialen Kapital oder zur Gesundheit von Älteren beziehen zunehmend auch die Wohnadresse ein, um sozialräumliche Kontexteffekte des Wohnumfeldes auf das individuelle Wohlbefinden mit zu berücksichtigen. Eine Annahme lautet, dass ältere Menschen jenseits des Erwerbsalters und mit zunehmend eingeschränkter Mobilität in ihrer Lebensqualität stärker als jüngere auf eine positive und sichere Wohnumgebung angewiesen sind. Lokales Sozialkapitel in Form von Nachbarschaftskontakten und Vertrauen  sind eine Grundlage für Wohlbefinden und private Unterstützungsleistungen im Falle von Krankheit. Hohe Fluktuation, Unsicherheit und Kriminalität, Lärm und Verkehrsprobleme können eine Beeinträchtigung der Lebensqualität bedeuten und gerade bei Älteren Rückzugsverhalten verstärken. Der Grad solcher Beeinträchtigungen hängt jedoch auch von den subjektiven Wahrnehmungen und Bewertungen dieser Problemlagen sowie von den individuellen körperlichen und sozialen Ressourcen der Bewohner ab. Im Vortrag werden zu diesen Fragen erste Ergebnisse einer 2014 durchgeführten postalischen Befragung von ca. 6.500 Bewohnern – davon ca. 4.000 im Alter 60 bis 89 Jahre – in 140 ausgewählten kleinen Wohngebieten in Köln und Essen präsentiert. Die Befragungsdaten zur Lebenszufriedenheit, zu sozialen Kontakten und zur Alltagsgestaltung werden in Mehrebenenanalysen mit geographischen, soziodemographischen und polizeilichen Daten der Wohngebiete zusammengebracht, um die relative Bedeutung individueller und sozialräumlicher Einflussfaktoren sowie deren Wechselwirkungen auf die Lebensqualität zu untersuchen.


Präsentation

Adresse

Deutsches Zentrum für Altersfragen (DZA)
Raum 313
Manfred-von-Richthofen-Straße 2
12101 Berlin
Deutschland

Zurück

Nach oben