23.05.2013

Tagung „Familie in der zweiten Lebenshälfte“ am 23. und 24. Mai 2013

Familiensektion der DGS in Kooperation mit dem DZA

Angesichts der demographischen und sozialen Wandlungsprozesse der letzten Jahrzehnte sind zahlreiche empirische Forschungsarbeiten entstanden, die – entgegen der Konzentration familientheoretischer Ansätze auf die erste Lebenshälfte – familienbezogene Ereignisse, Entwicklungen und Aufgaben in späteren Lebensphasen in den Blick nehmen.

Die gemeinsame Tagung der Sektion Familiensoziologie der DGS und dem Deutschen Zentrum für Alterfragen bringt Beiträge zusammen, die sich aus unterschiedlichen theoretischen Perspektiven und mit diversen methodischen Zugängen zentralen familiensoziologischen Fragen widmen. Diskutiert werden Themen, die auch in der zweiten Lebenshälfte aktuell bleiben oder in dieser Phase noch an Bedeutung gewinnen: Partnerschaft, Generationenbeziehungen und Pflegebedürftigkeit.

 

Tagungsprogramm


Adresse

Deutsches Zentrum für Altersfragen

Manfred-von-Richthofen-Straße 2
12101 Berlin
Deutschland

Zurück

Nach oben