Eine wichtige Aufgabe des DZA ist die Aufbereitung von Informationen und die Beratung im Bereich der Sozial- und Seniorenpolitik. Zielgruppen sind öffentliche Verwaltungen auf der Bundes- und Landesebene, Spitzenverbände der öffentlichen und freien Wohlfahrtspflege sowie Akteure der Alterssozial- und Gesellschaftspolitik. Dabei finden die verschiedenen Ebenen der Sozialpolitik und Wohlfahrtspflege (Bund, Länder, Kommunen) Berücksichtigung. Die Politikberatung des DZA ist auf die Zusammenstellung und Vermittlung von Informationen und Wissensbeständen ausgerichtet, die für die Planung sozialpolitischen und altenhilfepolitischen Handelns von Bedeutung sind. Unmittelbar der Politikberatung dient die Arbeit der „Geschäftsstelle der Sachverständigenkommissionen für die Erstellung der Altenberichte der Bundesregierung“. Die Sachverständigenberichte liefern aktuelle Bestandsaufnahmen zur Lebenssituation älterer Menschen in Deutschland.

Die Politikberatung des DZA wird auf der Basis einer grundlegenden Politikberatungskonzeption durchgeführt. Die aktuellen Aktivitäten in der Politikberatung sind in einer mittelfristigen Arbeitsplanung für die Jahre 2015/16 bis 2020 festgelegt.