Ziel des Kooperationsprojektes "Vermögensübertragungen und Alterssicherung - Entwicklungen und Trends bei Frauen und Männern unterschiedlicher sozialer Herkunft" ist es, die Ungleichheitswirkungen, die Geschlechtsspezifik und die künftige Entwicklung des Erbschafts- und Schenkungsgeschehens im Zusammenhang mit der Alterssicherung von Frauen und Männern zu untersuchen. Das Sozio-oekonomische Panel (SOEP) kann dabei Aufschlusss geben über jenen Teil des Erbschafts- und Schenkungsgeschehens, der privaten Personen bzw. Haushalten zufließt.

Förderer

Forschungsnetzwerk Alterssicherung (FNA) der Deutschen Rentenversicherung Bund

Projektlaufzeit

Dezember 2019 bis Mai 2021

Kooperationspartner

Universität Vechta

Prof. Dr. Harald Künemund (PI)

Prof. Dr. Uwe Fachinger (PI)

Kira Baresel (Wissenschaftliche Mitarbeiterin)

Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW)

Dr. Markus Grabka (PI)

Christoph Halbmeier (Wissenschaftlicher Mitarbeiter)

Beteiligte Personen und Kontaktdaten

Dr. Claudia Vogel
Dr. Claudia Vogel
Principal Investigator

Ab jetzt keine DZA-News mehr verpassen!

DZA-Newsletter abonnieren