Herzlich willkommen auf den Seiten des Forschungsdatenzentrums des DZA (FDZ-DZA)! Bei uns erhalten Sie Information und Beratung zu Inhalt, Zugang und Nutzung der Daten des Deutschen Alterssurveys (DEAS) und des Deutschen Freiwilligensurveys (FWS).

Was ist das FDZ-DZA?

Das FDZ-DZA ist eine vom Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten akkreditierte Einrichtung des Deutschen Zentrums für Altersfragen. Seine Hauptaufgabe ist es, die Daten des Deutschen Alterssurveys (DEAS) und des Deutschen Freiwilligensurveys (FWS) analysefreundlich und dokumentiert der wissenschaftlichen Forschung zugänglich zu machen sowie Interessenten und Nutzer zu beraten.

Nutzung der DEAS- und FWS-Mikrodaten

Die Mikrodaten des Deutschen Alterssurveys (DEAS) und des Deutschen Freiwilligensurveys (FWS) stehen der wissenschaftlichen Forschung für nicht-gewerbliche Zwecke kostenfrei zur Verfügung. Das Forschungsdatenzentrum DZA gibt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern Zugang zu den im Rahmen des Alterssurveys und des Freiwilligensurveys erhobenen Informationen und berät sie bei deren Verwendung. Die anonymisierten DEAS- und FWS-Datensätze aller abgeschlossenen Befragungswellen und die Dokumentationsmaterialien sind kostenlos über das FDZ-DZA erhältlich. Voraussetzung für den Datenzugang ist der Abschluss eines Nutzungsvertrages.

Nähere Informationen zu Daten und Dokumentation des DEAS finden Sie auf den FDZ-Seiten zum Deutschen Alterssurvey.

Nähere Informationen zu Daten und Dokumentation des FWS finden Sie auf den FDZ-Seiten zum Deutschen Freiwilligensurvey.

Allgemeine Informationen zur Nutzung der Mikrodaten finden Sie auf unserer Seite zur Datenbestellung.

Bei Problemen mit der Bereitstellung und Nutzung der Daten wenden Sie sich bitte an die Beratung des FDZ.
Bei ungeklärten Problemen der Datenbereitstellung, die Sie nicht im Austausch mit dem FDZ regeln können, haben sie die Möglichkeit, sich an die Beschwerdestelle beim RatSWD zu wenden. Das Kontaktformular sowie Details zur Zuständigkeit und zum Beschwerdeverfahren finden Sie auf der Webseite des RatSWD: www.ratswd.de/beschwerdestelle