2019 -  2018 - 2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 -
2011
- 2009 - 2008 - 2007 - 2006

 

Refereed Journal Articles

  • Merz, E.-M., & Huxhold, O. (2010). Wellbeing depends on social relationship characteristics: comparing different types and providers of support to older adults. Ageing and Society, 30(5), 843-857. Doi: 10.1017/S0144686X10000061
  • Schöllgen, I., Huxhold, O., & Tesch-Römer, C. (2010). Socioeconomic status and health in the second half of life: findings from the German Ageing Survey. European Journal of Ageing, 7(1), 17-28. doi: 10.1007/s10433-010-0140-x
  • Warner, L. M., Schüz, B., Wurm, S., Ziegelmann, J. P., & Tesch-Römer, C. (2010). Giving and taking: Differential effects of providing, receiving and anticipating social support on quality of life in adults with multiple illnesses. Journal of Health Psychology, 15(5), 660-670. doi: 10.1177/1359105310368186
  • Wurm, S., Tomasik, M. J., & Tesch-Römer, C. (2010). On the importance of a positive view on aging for physical exercise among middle-aged and older adults: Cross-sectional and longitudinal findings. Psychology and Health, 25(1), 25-42. doi: 10.1080/08870440802311314


Other Journal Articles

 

Monographs and Edited Volumes

  • Motel-Klingebiel, A., Wurm, S., & Tesch-Römer, C. (Eds.). (2010). Altern im Wandel. Befunde des Deutschen Alterssurveys (DEAS). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Tesch-Römer, C. (2010). Soziale Beziehungen alter Menschen. Stuttgart: Kohlhammer.


Book Sections

  •  Engstler, H., & Huxhold, O. (2010). Beeinflusst die Beziehung älterer Menschen zu ihren erwachsenen Kindern die räumliche Nähe zwischen den Generationen? Wechselbeziehungen zwischen Wohnentfernung, Kontakthäufigkeit und Beziehungsenge im Längsschnitt. In A. Ette, K. Ruckdeschel & R. Unger (Eds.), Potenziale intergenerationaler Beziehungen: Chancen und Herausforderungen für die Gestaltung des demografischen Wandels (pp. 175-197). Würzburg: Ergon.
  • Engstler, H., & Motel-Klingebiel, A. (2010). Datengrundlagen und Methoden des Deutschen Alterssurveys (DEAS). In A. Motel-Klingebiel, S. Wurm & C. Tesch-Römer (Eds.), Altern im Wandel. Befunde des Deutschen Alterssurveys (DEAS) (pp. 34-60). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Engstler, H., & Tesch-Römer, C. (2010). Lebensformen und Partnerschaft. In A. Motel-Klingebiel, S. Wurm & C. Tesch-Römer (Eds.), Altern im Wandel. Befunde des Deutschen Alterssurveys (DEAS) (pp. 163-187). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Huxhold, O., Mahne, K., & Naumann, D. (2010). Soziale Integration. In A. Motel-Klingebiel, S. Wurm & C. Tesch-Römer (Eds.), Altern im Wandel. Befunde des Deutschen Alterssurvey (DEAS) (pp. 215-233). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Huxhold, O., & Wurm, S. (2010). Altersdiskriminierung. In A. Motel-Klingebiel, S. Wurm & C. Tesch-Römer (Eds.), Altern im Wandel. Befunde des Deutschen Alterssurveys (DEAS) (pp. 234-245). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Mahne, K., & Motel-Klingebiel, A. (2010). Familiale Generationenbeziehungen. In A. Motel-Klingebiel, S. Wurm & C. Tesch-Römer (Eds.), Altern im Wandel. Befunde des Deutschen Alterssurveys (DEAS) (pp. 188-214). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Mahne, K., Naumann, D., & Block, J. (2010). Das Wohnumfeld Älterer. In A. Motel-Klingebiel, S. Wurm & C. Tesch-Römer (Eds.), Altern im Wandel. Befunde des Deutschen Alterssurveys (DEAS) (pp. 142-162). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Motel-Klingebiel, A., Mahne, K., & Huxhold, O. (2010). Was treibt Transfers zwischen Eltern und erwachsenen Kindern an? Zur Dynamik familiärer Generationenbeziehungen im späten Lebenslauf. In A. Ette, K. Ruckdeschel & R. Unger (Eds.), Potenziale intergenerationaler Beziehungen: Chancen und Herausforderungen für die Gestaltung des demografischen Wandels (pp. 199-216). Würzburg: Ergon.
  • Motel-Klingebiel, A., Simonson, J., & Romeu Gordo, L. (2010). Materielle Sicherung. In A. Motel-Klingebiel, S. Wurm & C. Tesch-Römer (Eds.), Altern im Wandel. Befunde des Deutschen Alterssurveys (DEAS) (pp. 61-89). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Motel-Klingebiel, A., Simonson, J., & Tesch-Römer, C. (2010). Altern und Alter in Ost und West: Zur Entwicklung der Lebensqualität alternder und alter Menschen seit der Vereinigung. In P. Krause & I. Ostner (Eds.), Leben in Ost- und Westdeutschland: Eine sozialwissenschaftliche Bilanz der deutschen Einheit 1990-2010 (pp. 387-409). Frankfurt am Main [u.a.]: Campus.
  • Motel-Klingebiel, A., Wurm, S., Huxhold, O., & Tesch-Römer, C. (2010). Wandel von Lebensqualität und Ungleichheit in der zweiten Lebenshälfte. In A. Motel-Klingebiel, S. Wurm & C. Tesch-Römer (Eds.), Altern im Wandel. Befunde des Deutschen Alterssurveys (DEAS) (pp. 15-33). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Nauck, B., & Steinbach, A. (2010). Intergenerational Relationships. In RatSWD (Ed.), Building on Progress. Expanding the Research Infrastructure for the Social, Economic, and Behavioral Sciences (Vol. 2, pp. 1057-1080). Leverkusen Opladen: Budrich UniPress Ltd. Opladen & Farmington Hills.
  • Naumann, D., & Romeu Gordo, L. (2010). Gesellschaftliche Partizipation: Erwerbstätigkeit, Ehrenamt und Bildung. In A. Motel-Klingebiel, S. Wurm & C. Tesch-Römer (Eds.), Altern im Wandel. Befunde des Deutschen Alterssurveys (DEAS) (pp. 118-141). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Tesch-Römer, C., & Motel-Klingebiel, A. (2010). Sozial- und verhaltenswissenschaftliche Gerontologie in Deutschland. In K. Aner & U. Karl (Eds.), Handbuch Soziale Arbeit und Alter (pp. 447-457). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Tesch-Römer, C., Motel-Klingebiel, A., & Wurm, S. (2010). Die zweite Lebenshälfte: Befunde des Deutschen Alterssurveys und ihre Bedeutung für Politik und Gesellschaft. In A. Motel-Klingebiel, S. Wurm & C. Tesch-Römer (Eds.), Altern im Wandel. Befunde des Deutschen Alterssurveys (DEAS) (pp. 284-302). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Tesch-Römer, C., Wiest, M., & Wurm, S. (2010). Subjektives Wohlbefinden. In A. Motel-Klingebiel, S. Wurm & C. Tesch-Römer (Eds.), Altern im Wandel. Befunde des Deutschen Alterssurveys (DEAS) (pp. 263-283). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Wurm, S., & Huxhold, O. (2010). Individuelle Altersbilder. In A. Motel-Klingebiel, S. Wurm & C. Tesch-Römer (Eds.), Altern im Wandel. Befunde des Deutschen Alterssurveys (DEAS) (pp. 246-262). Stuttgart: Kohlhammer.
  • Wurm, S., Schöllgen, I., & Tesch-Römer, C. (2010). Gesundheit. In A. Motel-Klingebiel, S. Wurm & C. Tesch-Römer (Eds.), Altern im Wandel. Befunde des Deutschen Alterssurveys (DEAS) (Vol. 2010, pp. 90-117). Stuttgart: Kohlhammer.


Academic Theses

  • Godau, P. (2010). Loneliness among older migrants from the former Soviet Union: the role of the social network.  Unveröffentlichte Bachelorthesis, Freien Universität Berlin.  
  • Kowalska, K. (2010). Private Alterssicherung und soziale Ungleichheit.  Unveröffentlichte Magisterarbeitarbeit, Universität Potsdam.  
  • Marx, C. (2010). The impact of medication beliefs and depression on intentional and nonintentional medication nonadherence in multimorbid elderly people.  Unveröffentlichte Diplomarbeit, Freie Universität Berlin.  
  • Ordemann, J. (2010). Produktives Altern und ehrenamtliches Engagement: Eine Sekundäranalyse mit Daten aus Deutschen Alterssurveys.  unveröffentlichte Bachelorarbeit.  
  • Sahyazici, F. (2010). Die Bedeutung des Migrationshintergrundes älterer türkischer Migrantinnen und Migranten in Deutschland für die psychische Gesundheit.  Unveröffentlichte Diplomarbeit, Freie Universität Berlin.  
  • Schöllgen, I. (2010). Socioeconomic status, psychosocial factors, and health in the second half of life.  Dissertation, Freie Universität Berlin.  
  • Weinz, S. (2010). Die Bedeutung von psychischen Ressourcen für die subjektive Gesundheit bei der Bewältigung von Krankheitsereignissen. Eine Längsschnittstudie an multimorbid erkrankten älteren Menschen.  Unveröffentlichte Diplomarbeit, Freie Universität Berlin.


Other Publications

  • Faust, I. (2010, 09.09.). Deutsche gehen später in Rente, Westdeutsche Zeitung.
  • Künemund, H. (2010). Kurzexpertise zu ehrenamtlichem Engagement, Pflegetätigkeiten und (Enkel-)Kinderbetreuung. Ergebnisse der Alters-Surveys Expertise für den Ersten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung. Vechta.
  • Mahne, K., Naumann, D., & Block, J. (2010). Wohnqualität und Wohnmobilität in der zweiten Lebenshälfte Kurzbericht des Deutschen Alterssurveys 2008. Berlin: Deutsches Zentrum für Altersfragen.
  • Motel-Klingebiel, A., Romeu Gordo, L., & Simonson, J. (2010). Zum Lebensstandard in der zweiten Lebenshälfte: Einkommen, Vermögen und soziale Sicherung Kurzbericht des Deutschen Alterssurveys 2008. Berlin: Deutsches Zentrum für Altersfragen.
  • Motel-Klingebiel, A., Tesch-Römer, C., & Wurm, S. (2010). Der Deutsche Alterssurvey (DEAS). Eine Langzeitstudie über die zweite Lebenshälfte in Deutschland Pressetext des Deutschen Alterssurveys. Berlin: Deutsches Zentrum für Altersfragen.
  • Motel-Klingebiel, A., Tesch-Römer, C., & Wurm, S. (2010). Familiale Generationenbeziehungen im Wandel Pressetext des Deutschen Alterssurveys. Berlin: Deutsches Zentrum für Altersfragen.
  • Motel-Klingebiel, A., Tesch-Römer, C., & Wurm, S. (2010). Gesellschaftliche Partizipation. Erwerbstätigkeit, Ehrenamt und Bildung Pressetext des Deutschen Alterssurveys. Berlin: Deutsches Zentrum für Altersfragen.
  • Motel-Klingebiel, A., Tesch-Römer, C., & Wurm, S. (2010). Gesundheit und Wohlbefinden Pressetext des Deutschen Alterssurveys. Berlin: Deutsches Zentrum für Altersfragen.
  • Motel-Klingebiel, A., Tesch-Römer, C., & Wurm, S. (2010). Lebensformen und Partnerschaft Pressetext des Deutschen Alterssurveys. Berlin: Deutsches Zentrum für Altersfragen.
  • Motel-Klingebiel, A., Tesch-Römer, C., & Wurm, S. (2010). Materielle Sicherung Pressetext des Deutschen Alterssurveys. Berlin: Deutsches Zentrum für Altersfragen.
  • Motel-Klingebiel, A., Wurm, S., Engstler, H., Huxhold, O., Jürgens, O., Mahne, K., . . . Tesch-Römer, C. (2010). German Aging Survey (DEAS): The Second Half of Life. Research Instruments of the Third Wave DZA Diskussionspapiere (pp. 1-214). Berlin: Deutsches Zentrum für Altersfragen.