Dr. Daniela Klaus

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Forschung


Adresse

Deutsches Zentrum für Altersfragen
Manfred-von-Richthofen-Straße 2
12101 Berlin
Deutschland

Kontakt

Dr. Daniela Klaus
Telefon: +49 30 260740-93
Fax: 030/7854350
daniela.klaus@dza.de
 

 

Forschungsschwerpunkte

  • Familien- und Generationenbeziehungen
  • Generatives Verhalten, Demographischer Wandel
  • Länder- und Kulturvergleich
  • Soziale Beziehungen, soziale Unterstützung

 

Forschungsprojekte

  • Deutscher Alterssurvey (DEAS, BMFSFJ)

 

Biografisches

  • seit 2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt ‚Deutscher Alterssurvey‘ am Deutschen Zentrum für Altersfragen (DZA)
  • 2006 - 2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Langfristprogramm: ‚Beziehungs- und Familienpanel (pairfam)‘ am Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie I der TU Chemnitz
  • 2007 Promotion (Dr. phil.) am Institut für Soziologie der TU Chemnitz zum Thema: Sozialer Wandel und Geburtenrückgang in der Türkei (summa cum laude)
  • 2003 Forschungsaufenthalte an der Bogazici University, Istanbul und der Middle-East-Technical-University, Ankara (DAAD Doktorandenstipendium)
  • 2002 – 2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt ‘Value of Children in Six Cultures’ am Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie I der TU Chemnitz (bei Prof. Dr. Bernhard Nauck)
  • 2001 - 2002 Wissenschaftliche Referentin im BMFSFJ Projekt: ‘Familien in prekären Lebenslagen’ am Deutschen Jugendinstitut e.V. in München (bei Dr. W. Bien)
  • 1994 - 2000 Studium der Soziologie an der Technischen Universität (TU) Chemnitz und der University of Hertfordshire, England

 

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Klaus; D. & Schnettler, S. (2016): Social networks and support for parents and childless adults in the second half of life: Convergence, divergence, or stability? Advances in Life Course Research. doi:10.1016/j.alcr.2015.12.004.
  • Klaus, D. & Tipandjan, A. (2015): Son Preference in India: Shedding Light on the North-South Gradient. Comparative Population Studies, 40.
  • Motel-Klingebiel, A.; Klaus, D. & Simonson, J. (2014): Befragungen von älteren und alten Menschen. In N. Baur & J. Blasius (Hrsg.): Handbuch Methoden der empirischen Sozialforschung. (S. 781-786). Wiesbaden: Springer.
  • Klaus, D.; Nauck, B. & Steinbach, A. (2012): Relationships to Stepfathers and biological Fathers in Adulthood: Complementary, substitutional, or neglected? Advances in Life Course Research, 17, 156-167.
  • Klaus, D. (2012): Cross-national Patterns of Intergenerational Contact in Europe. Cognition Brain, Behavior, 16, 293-318.
  • Baykara-Krumme, H.; Klaus, D. & Steinbach, A. (2011): Eltern-Kind-Beziehungen in Einwandererfamilien. Aus Politik und Zeitgeschichte, 43, 42-49.
  • Klaus, D. (2010): Kinderkosten und Familiengründung: Erste Befunde einer Prüfung der Neuen Haushaltsökonomie unter Verwendung von Paardaten. Zeitschrift für Familienforschung, 1, 109-129.
  • Klaus, D. (2010): Changing Value of Children and Fertility Transition in Turkey. Journal of Comparative Family Studies, 5, 799-815.
  • Klaus, D.; Suckow, J. & Soloveva, S. (2009): Generatives Verhalten und der Wert von Kindern in Ostdeutschland und Russland. Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 1, 10-28.
  • Klaus, D. (2009): Why do adult children support their parents? Journal of Comparative Family Studies, 2, 227-241.
  • Klaus, D. (2008): Sozialer Wandel und Geburtenrückgang in der Türkei. Der Wert von Kindern als Bindglied auf der Akteursebene. Wiesbaden: VS Verlag.
  • Nauck, B. & Klaus, D. (2008): Family Change in Turkey: Peasant Society, Islam, and the Revolution “from above”. In R. Jayakody, A. Thornton & W. Axinn (Hrsg.). International Family Change. Ideational Perspe
  • Klaus, D.; Suckow, J. & Nauck, B. (2007): The Value of Children in Palestine and Turkey – Differences and its Consequences for Fertility. Current Sociology, 55, 487-503.
  • Nauck, B. & Klaus, D. (2007): The Varying Value of Children. Empirical Results from Eleven Societies in Asia, Africa, and Europe. Current Sociology, 55, 525-542.
  • Nauck, B. & Klaus, D. (2005): Families in Turkey. In B.N. Adams & J. Trost (Hrsg.): Handbook of World Families, (S. 364-388), London: Sage Publications.
  • Klaus, D. & Steinbach, A. (2002): Determinanten innerfamilialer Arbeitsteilung. Eine Betrachtung im Längsschnitt. Zeitschrift für Familienforschung, 4, 21-43. 


Weitere Publikationen finden Sie in GeroLit, dem Online-Katalog der DZA-Bibliothek, oder hier.

 



 

Zurück

Nach oben

Nach oben