Corinna Kausmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Forschung


Adresse

Deutsches Zentrum für Altersfragen
Manfred-von-Richthofen-Straße 2
12101 Berlin
Deutschland

Kontakt

Corinna Kausmann
Telefon: +49 30 260740-78
Fax: 030/7854350
corinna.kausmann@dza.de
 

 

Forschungsschwerpunkte

  • Freiwilliges Engagement
  • Migration
  • Regionale Kontexte

 

Forschungsprojekte

  • Deutscher Freiwilligensurvey (FWS)

 

Biografisches

  • seit 2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Zentrum für Altersfragen (DZA), Berlin
  • 2015 Master of Arts in Soziologie an der Universität Potsdam
  • 2013 – 2015 Studentische Mitarbeiterin am Deutschen Zentrum für Altersfragen, Berlin
  • 2012 Bachelor of Arts in Integrierte Sozialwissenschaften an der TU Braunschweig
  • 2011 - 2012 Studentische Mitarbeiterin am Georg-Eckert-Institut, Braunschweig

 

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Kausmann, C., & Simonson, J. (2017). Freiwilliges Engagement in Ost- und Westdeutschland sowie den 16 Ländern. In J. Simonson, C. Vogel & C. Tesch-Römer (Hrsg.), Freiwilliges Engagement in Deutschland – Der Deutsche Freiwilligensurvey 2014 (S. 573–600). Wiesbaden: Springer VS.
  • Kausmann, C., Simonson, J., & Hameister, N. (2017). Freiwilliges Engagement junger Menschen – Sonderauswertungen des Vierten Deutschen Freiwilligensurveys. Berlin: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).
  • Kausmann, C., Simonson, J., Ziegelmann, J. P., Vogel, C., & Tesch-Römer, C. (2017). Länderbericht zum Deutschen Freiwilligensurvey 2014 (Bürgergesellschaft und Demokratie). Wiesbaden: Springer VS.
  • Kausmann, C., Vogel, C., Hagen, C., & Simonson, J. (2017). Frei-williges Engagement von Frauen und Männern – Genderspezifische Befunde zur Vereinbarkeit von freiwilligem Engagement, Elternschaft und Erwerbstätigkeit. Berlin: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).
  • Vogel, C., Kausmann, C., & Hagen, C. (2017). Freiwilliges Engagement älterer Menschen – Sonderauswertungen des Vierten Deutschen Freiwilligensurveys. Berlin: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

 

Weitere Publikationen finden Sie in GeroLit dem Online-Katalog der DZA-Bibliothek.

 

Zurück

Nach oben